Aktiver Urlaub

Per Pedes und Rad

Der Darß bietet ein ausgezeichnet ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz. Die Beschilderung ist ausführlich und die Qualität des Untergrunds ist in der Regel gut. Nur an einigen Stellen muss mit kleineren Sandkuhlen gerechnet werden. Viele Strecken liegen innerhalb des Nationalparks und sind völlig frei von Autoverkehr. In Wieck gibt es vier Verleiher, bei denen Sie Fahrräder mieten können.

Nach unseren eigenen Erfahrungen haben wir eine Auswahl von Wander- und Fahrradtouren für Sie zusammengestellt. Wir sind alle Strecken selbst gelaufen bzw. gefahren. Nichts davon ist schwer und auch Ungeübte sind damit in der Regel nicht überfordert. Die Routen sind vielfältig miteinander kombinierbar und bieten fast immer eine Möglichkeit zur Abkürzung.

Müde Radfahrer können auch jederzeit mit dem Bus zurückfahren: Die Linie 210 der VVR verbindet alle Orte entlang der Bäderstraße und ist in der Saison mit Fahrradanhängern ausgestattet. Auch die Linienschiffe auf dem Bodden nehmen Fahrräder mit.

Zu jeder Route gibt es eine Kartendarstellung mit Downloadfunktion, so dass Sie die Routen auch als Datei auf Ihr Handy oder Ihr Navigationsgerät laden können. Außerdem finden Sie Druckfassungen der Routen bei uns im Haus im Korb mit den Informationsmaterialien.

Wer nicht wandern oder fahrradfahren will, kann die Umgebung natürlich auch gut mit dem Auto erkunden. Auch hierzu haben wir einige Ausflugstipps >

Tipps für Rad- und Wandertouren:

Für Fußwanderungen eignen sich vor allem die Routen 3, 4 und 5, aber auch die Route 1 kann man gut zu Fuß gehen. Wer müde ist, fährt dann ab Prerow mit dem Bus 210 zurück. Die Route 1 sowie - mit kurzen Unterbrechungen - auch die Routen 10  (bei Rückfahrt über den Fahrradweg an der Bäderstr. - vgl. Route 1)  und 11 sind auch für Skater geeignet. Wenn Sie vom Haus an der Eiche aus zur Hauptstraße gehen, informiert schräg gegenüber der Einmündung eine Infotafel über die Nordic-Walking-Strecken rund um Wieck.

Einen recht umfassenden Eindruck von der Vielfalt und der Schönheit der Landschaft bieten die Routen 9 und 12, eventuell noch ergänzt um Route 10.

Planen Sie Ihre Fahrradroute mit dem Wind: Bei den Rundtouren können Sie Ihre Tour je nach Windrichtung so ausrichten, dass Sie auf den offenen Wiesen oder am Bodden den Wind im Rücken haben und in Gegenwindrichtung geschützt im Wald fahren - die Route einfach links oder rechts herum fahren. Falls Sie längere Gegenwindstrecken nicht vermeiden können, sollten Sie nur bis Windstärke 3 fahren - ab Stärke 4  (20 km/h)  wird's beschwerlich.  (> zum Wetterbericht)

In der Kartenansicht finden Sie links oben den Namen der Route und in der Mitte die Funktion für den Dateidownload (kleiner Ausklapppfeil zum Auswählen des Formats, mit Klick auf die kleine Wolke rechts daneben starten). Wenn Sie auf den Routenamen klicken, erhalten Sie eine Großansicht der Karte mit weiteren Informationen zur Route.

 

Seebrücke Prerow

Route 1:  Kürzester Weg zum Nordstrand - Seebrücke Prerow und zurück (14 km/11 km)

Über Schwinkels Moor nach Prerow und durch den Darßer Wald entlang der Bäderstraße zurück nach Wieck
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

Weststrand

Route 2:  Kürzester Weg zum Weststrand und zurück (18 km)

Durch den Darßwald zum Weststrand - Variante I: auf kürzestem Weg hin und zurück
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

Weststrand

Route 3:  Weststrand und Darßwald zu Fuß (5 km/6,2 km/4,3 km/3,7 km)

Vom Parkplatz "Drei Eichen" bei Ahrenshoop zum Weststrand, am Strand nach Norden und durch den Wald zurück
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

Darßwald

Route 4:  Durch den Urwald bei Prerow (9,5 km/7,5 km)

Den Urwald erleben - zu Fuß oder mit dem Fahrrad in die Kernzone des Nationalparks bei Prerow
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

 

Hirsche am Darßer Ort

Route 5:  Darßer Ort von Prerow (12 km)

Am Nordstrand bis zum Nothafen, auf dem Rundwanderweg zu Fuß durch die Schutzzone und durch den Wald zum Ausgangspunkt zurück
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

 

am Hafen von Born

Route 6:  Rundtour Born und zurück (14 km/12 km)

Durch den Darßwald nach Born und am Bodden zurück nach Wieck
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

 

Weststrand

Route 7:  Rundtour Weststrand - Prerow und zurück (25 km)

Durch den Darßwald zum Weststrand - Variante II: nördlicher Teil, über Prerow zurück
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

 

Weststrand
Route 8:  Rundtour Weststrand - Born und zurück (24 km)

Durch den Darßwald zum Weststrand - Variante III: südlicher Teil, über Born zurück
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

 

Leuchtturm Darßer Ort

Route 9:  Rundtour Prerow - Darßer Ort - Born und zurück (32 km/25 km)

Von Wieck durch Schwinkels Moor nach Prerow und durch den Darßwald bis Darßer Ort, danach durch den Wald südwärts nach Born und am Bodden zurück nach Wieck
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

Seebrücke Zingst

Route 10:  Rundtour Nordstrand - Zingst - Prerow und zurück (35 km/33 km/29km)

Von Wieck zum Nordstrand, durch Marschen und am Bodden nach Zingst; über Prerow und durch den Darwald wieder zurück nach Wieck
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

Pramort

Route 11:  Pramort von Zingst (33 km/16 km)

Von Zingst aus auf dem Seedeich durch die Sundische Wiese nach Pramort und am Bodden zurück
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

 

Ahrenshoop

Route 12:  Weststrand - Ahrenshoop - Hohes Ufer und zurück (35 km/31 km/42 km)

Durch den Darßer Wald zum Weststrand, weiter nach Ahrenshoop und zum "Hohen Ufer". Über Niehagen/Althagen und Born am Bodden zurück nach Wieck
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

 

Meinigenbrücke

Route 13:  Rundtour Meinigenbrücke - Barth - Kuhwiese - Bodtstedt - Fähre Wieck (40 km/34 km/23 km)

Durch Schwinkels Moor nach Prerow und über die Meinigenbrücke nach Barth, danach mit (oder ohne) Umrundung der Halbinsel Kuhwiese nach Bodstedt, von dort mit der Fähre zurück nach Wieck
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

Radweg an der Straße von Saal Neuendorf

Route 14:  Für Sportliche - einmal rund um den Bodden (86 km)

Wieck - Born - Ahrenshoop - Wustrow - Dierhagen - Dändorf - Ribnitz-Damgarten - Saal - Neuendorf - Michaelsdorf - Fuhlendorf - Pruchten - Bresewitz - Zingst - Prerow - Wieck  -  das volle Programm!
Man braucht etwas Ausdauer und bei starkem Wind definitiv nicht zu empfehlen, aber landschaftlich ungemein abwechslungsreich und schön!
Downloadbutton  Die Route zur Ansicht und zum Download >

 

Weitere Tourenvorschläge und interssante Informationen rund ums Radfahren auf dem Darß finden Sie auf den Seiten des Tourismusverbands Fischland Darß Zingst e.V.

 

Ausflüge mit dem Auto

Marktplatz in Barth

Im Umkreis von 50 km liegen zahlreiche Orte und Sehenswürdigkeiten, die mit dem Auto leicht erreichbar sind und die auch bei schlechtem Wetter Abwechslung bieten.

Besonders sehenswert und von überregionaler Bedeutung sind das Deutsche Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten (34 km) und das 2013 eröffnete Kunstmuseum in Ahrenshoop (15 km).

Nicht so weit entfernt und eher lokal orientiert sind das Darß-Museum in Prerow (6 km) und der Museumshof in Zingst (13 km). In Born gibt es ein Forst- und Jagdmuseum (6 km), und in Barth informiert das Vineta-Museum über die sagenumwobene Stadtgeschichte (22 km). Außerdem gibt es dort ein kleines Technikmuseum in einer stillgelegten Zuckerfabrik.

Wer Rummel mag oder Kinder dabei hat, für den ist "Karls Erlebnishof" eventuell ein gutes Ziel (45 km). Wer trotz Regen oder Kälte baden möchte, besucht die Bodden-Therme in Ribnitz-Damgarten (35 km) oder die Seestern-Therme in Stralsund (55 km).

Erlebnisse für die ganze Familie bieten - allerdings dann doch wohl eher bei gutem Wetter - das Freilichtmuseum in Klockenhagen (32 km) oder der Vogelpark in Marlow südlich von Ribnitz-Damgarten (53 km).

Einen Besuch wert sind allemal auch die alten Hansestädte Rostock (55 km) und Stralsund (56 km) mit ihrer imposanten Backsteinarchitektur und zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem Ozeaneum in Stralsund oder dem Rostocker Zoo.