Route 9: Rundtour Prerow - Darßer Ort - Born und zurück (32 km/25 km)

 

Routenbschreibung:

Auf  Route 1 bis zum Hafen von Prerow, die Bäderstraße kreuzen und dann durch die Straßen "Am Deich" und "Heinestraße" zur "Strandstraße", dort rechts und über "Strandstraße" und "Waldstraße" am Kulturkaten Kiek In, dem Darß-Museum und der Teeschale vorbei durch den Ort hindurch.

100 m hinter dem Darß-Museum rechts abbiegen und auf dem „Bernsteinweg“ bis zur Einmündung „Villenstraße“ am Ende der Bebauung. Dort nach links in den Darßwald abbiegen und dem Leuchtturmweg bis zum Leuchtturm Darßer Ort folgen (ca. 5 km).

Hinweise, dass der Weg für Radfahrer nicht passierbar sei, kann man getrost ignorieren. Der Weg schlängelt sich parallel zum Kutschenweg ganz wunderbar durch die reizvolle Landschaft und ist sehr gut befahrbar. Der Hinweis bezieht sich wohl eher darauf, dass es auf dem teilweise engen Weg in Saisonzeiten auf Grund hoher Fußgängerdichte eventuell zu unverhofften Kollisionen kommen könnte.

Leuchtturm Darßer OrtIm Cafe am Leuchtturm kann man gut Rast machen, allerdings nur, wenn man eine Eintrittskarte für das dort untergebrachte Natureum löst. Damit kann man dann auch auf die Aussichtsgalerie des Leuchtturms. Ausstellung und Aussicht sind durchaus zu empfehlen.

Man kann hier auch eine etwas längere Radfahrpause einlegen und zu Fuß auf einem ca. 5 km langen landschaftlich sehr reizvollen Rundweg die Kernzone des Schutzgebiets Darßer Ort und einen Abschnitt vom Weststrand erwandern. In den weitläufigen Wiesen zur Ostsee hin kann man häufig Rot- und Schwarzwild beobachten (vgl. Route 5).

Nach der Rast auf gleichem Weg wieder ca. 1,5 km zurück bis zur ersten Kreuzung, hier nach rechts auf dem "k-Gestell" 4,5 km nach Süden bis zum "Großen Stern", wo 6 Waldwege zusammenlaufen.

Vom "Großen Stern" aus halblinks über den "Biebersteig" in südöstlicher Richtung nach Born. Nach 3,5 km kurz vor dem Ort halbrechts in den von Norden kommenden Waldweg abbiegen ("g-Gestell"), nach ca. 300 m die Bäderstraße kreuzen und weiter geradeaus zur Straße "Am Wald" am Ortsrand von Born.

Hier 50 m nach rechts zum Gut Darß. Hinter der Einfahrt links über das Gutsgelände mit Hofladen (Biofleisch und Wild nach Saison) und Hofcafé zum Kletterwald Darß. Wer noch überschüssige Kräfte hat, kann die hier abtrainieren.

Weiter über den kleinen Verbindungsweg durch den Zaun zur Straße „Grüne Hufe“, hier nach links und am Ende der "Hufe" nach rechts über die Straßen "Im Moor" und "Chausseestraße" zum Hafen von Born (Imbiss auf der Mohle). In der Nähe gibt es mehrere weitere Einkehrmöglichkeiten, z.B. Walfischhaus, Peterssons Hof und Töpfercafé Tonart.

Ab hier auf Route 6 - links- oder rechtsherum - zurück nach Wieck. Bei starkem Nord- oder Ostwind empfiehlt sich der Weg durch den Wald.

 

Abkürzung (25 km):

Wenn Sie schneller wieder nach Hause wollen, können Sie den Bogen über Born auslassen und am "Großen Stern" rechtwinklig  links direkt zurück nach Wieck fahren. Die Strecke verkürzt sich dann auf 25 km.

Eine weitere Möglichkeit der vekürzten Rückkehr nach Wieck bietet Route 7 - in umgekehrter Fahrtrichtung (an der Kreuzung k-Gestell/Langenseer Weg links ab - ebenfalls 25 km).