Hausgeschichten

Das Haus wurde 1999 erbaut. Ende 2011 haben Freunde von uns das Haus zunächst alleine vom Erstbesitzer gekauft und es rechtlich in zwei Doppelhaushälften geteilt. Im Februar 2013 haben wir dann unsere (die östliche) Hälfte übernommen und führen das Haus seitdem gemeinsam mit unseren Freunden in einer Eigentümergemeinschaftfort.

Wir vermieten das Haus ganzjährig an bis zu fünf Personen und würden uns freuen, Sie als Gäste bei uns im Haus begrüßen zu können (zur "Buchung").


Was ist neu im Haus an der Eiche?

Seit Anfang 2013 haben wir eine ganze Reihe von Veränderungen und Verbesserungen vorgenommen:

Eine der ersten Aktionen war das Auslichten der Baumreihe an der nördlichen Grundstücksgrenze. Das nächste größere Projekt war der Anschluss des Hauses an das Festnetz der Telekom zur Versorgung mit Telefon und Internet.

Im Innern des Hauses haben wir die Räume nach eigenem Anspruch und Geschmack zum großen Teil neu eingerichtet - neue Sitzecke, neuer Fernseher im Wohnzimmer; große Spiegel, Ablagestühle und elektrisch betriebene Lattenroste für die Schlafzimmer; neue (dimmbare) Lampen, neue Bilder, Babyausstattung und vieles Andere mehr.

Für draußen gab's einen neuen großen Sonnenschirm, Sonnenliegen, einen Bollerwagen, einen Weber Elektrogrill.

Grill

Ein Rohrdach ist schön, braucht aber regelmäßig Pflege. Im Dezember 2013 haben wir den Dachfirst erneuern lassen.

Als wir das Haus übernommen haben, war die Küche vom Wohnraum durch eine Holzwand getrennt. Im Februar 2014 haben wir die Küche zum Wohnraum hin geöffnet und komplett modernisiert. Details zur Küche finden Sie auf der Seite "Ausstattung".

Im Juli 2014 haben wir das Beet vor der Terrasse neu gestaltet und eine Tropfbewässerung installiert.

Das neue Beet wird angelegt

Im Januar 2015 haben wir die Waschmaschine in der Küche durch einen modernen Waschtrockner ersetzt und im Februar das Geschirr komplett ausgewechselt.

Im April haben wir den Zaun an der westlichen Grundstücksgrenze erneuert und auf der Wiese nördlich des Parkplatzes eine Gartenbank mit einem ausklappbaren Tisch aufgestellt, von der man abends einen herrlichen Blick in den Sonnenuntergang hat.

Gartenbank

2016 haben wir die Mietwäsche durch eigene Bettwäsche und Handtücher ersetzt. Im Herbst haben wir die Heizung modernisiert. Sie kann jetzt per App von außen gesteuert werden, und die Temepratur wird konstanter geregelt.

Neues Müllhaus 2017

2017 haben wir das Müllhaus erneuert und den Terrassenschuppen ausgebessert. Der Schuppen und die Eingangstüren bekamen auch einen neuen Anstrich. Außerdem haben wir den nördlichen Grundstückszaun erneuert.

 Es gibt immer was zu tun ...

Nach getaner Arbeit ...